EGRD

Europäische Gemeinschaft der Religionen – Im Dialog e.V.

102050
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Diesen Monat
Im vergangenen Monat
Alle tage
110
726
836
98414
8656
12160
102050

Ihre IP: 34.204.189.171
2019-10-21 08:21
21 Mai 2019

Interkulturelles Fastenbrechen 2019 in Essen

 

Interkulturelles Fastenbrechen 2019 in Essen

 
Am 18.05.2019 luden gemeinsam der EGRD „Europäische Gemeinschaft der Religionen - Im Dialog e.V.“, der ECCI „European Centre for Counterterrorism and Intelligence Studies“, und der niederländische VAVN „Vereniging van Arabische Vrouwen in Nederland“ zu einem interkulturellen Fastenbrechen im Fastenmonat Ramadan in der Stadt Essen ein.

Es trafen sich Vertreter verschiedener Religionen und Kulturen zusammen, um die Einheit der Bürger gegen Extremismus zu demonstrieren. Eine Einheit, welche für das friedliche Zusammenleben in einer sich immer mehr globalisierenden Gesellschaft notwendig ist, um den sozialen Frieden zu bewahren.

Eingeladen waren auch Dipl.-Ing. Sadik Çiçin, Mitglied des Integrationsrates der Integrationsliste der CDU in Essen, sowie der Islamwissenschaftler und Religionspädagoge Dr. Markus Gerhold.
Während der Gespräche wurde die Wichtigkeit der vom EGRD organisierten Friedenskonferenzen und Publikationen besprochen, und wie der Dialog durch Abbau von Ängsten vor Anderen zur Stabilität in der Gesellschaft führt.
Auch war diese Veranstaltung eine Gelegenheit für Experten sich auszutauschen, um neue Einblicke im Kampf gegen den Extremismus zu gewinnen. Die Völkerverständigung spielte bei dieser Veranstaltung eine wichtige Rolle, da auch offene Fragen und derzeit brisante Themen wie die Integration besprochen werden konnten.

Das Thema „Entradikalisierung“ wurde auch angesprochen, und wie man am effektivsten mit den in unsere Heimat heimkehrenden IS Kämpfern umgeht, und Integration durch weitere Beratungstätigkeit für Jugendliche und Erwachsene unterstützt. Neue Ideen zur Terrorbekämpfung werden auch durch das bei solchen Veranstaltungen geschaffene Netzwerk an Experten entwickelt, und in Konferenzen und Workshops weitervermittelt.
Veranstaltungen wie dieses Interkulturelle Fastenbrechen schaffen eine Basis für die Intensivierung und den Ausbau der Beziehungen zwischen Völkern, um Erfahrungen in dem Kampf gegen den Extremismus auszutauschen, sowie auch die Völkerverständigung voranzutreiben. Gegenseitiges Verständnis ist eine der Hauptgrundlagen in der Extremismus Prävention, denn sich aus dem Blickwinkel des anderen wie bei solchen Veranstaltungen zu sehen, ist eine der wichtigen Grundbausteine für den Dialog und den Frieden zwischen Religionen und Völkern.
 
 

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende!   

 

 

© 2017 EGRD. All Rights Reserved. Work on this site by Majid al Yassery Majid.nameh@yahoo.com

Please publish modules in offcanvas position.