EGRD

Europäische Gemeinschaft der Religionen – Im Dialog e.V.

126723
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Diesen Monat
Im vergangenen Monat
Alle tage
234
472
2358
121454
5269
13197
126723

Ihre IP: 3.226.243.226
2019-12-14 21:42

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online

01 Okt 2019

Bildungsreise in den Irak in den Weihnachtsferien: vom 28.12.19 - 06.01.20

Der Irak ist das Land der Zivilisationen und der Religionen. An der Schnittstelle der antiken Kulturen repräsentiert das alte Mesopotamien einen Schmelztiegel und Begegnungsstätte von Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund und Religionszugehörigkeit.

Nicht nur derjenige Geschichts- und Kulturinteressierte kommt auf seine Kosten, sondern auch der Reisende, der die Schreine der ehrwürdigen Imame aus der Familie des Propheten besuchen möchte, findet spirituelle Momente des Innehaltens und der Rückbesinnung auf die Werte der Menschheit.

Sowie der Irak das Zentrum der menschlichen Zivilisationen ist, stellt er auch ein Hauptzentrum der islamischen Geschichte dar.

Hier haben sich neben der Schia die meisten großen islamischen Denkrichtungen entwickelt und sind ihren Diskussionen, Lehren und Forschungen nachgegangen.

So war der Irak neben den Imamen der Ahl al-Bayt Wirkungsstätte der Gründer der sunnitischen Rechtsschulen, sowie der Denkschulen der Mu´tazila oder Asch´ariya und vieler mystischer und philosophischer Strömungen.

Nicht vergessen werden dürfen klassische und zeitgenössische Dichter und Literaten wie al-Mutanabbi oder Nazik al-Malaika, Muhammad Mahdi al-Jawhari, die Kunst und Kultur im Irak wesentlich geprägt habe.

Adressaten dieser Bildungsreise sind vor allem Frauen und Männer, die in Bereichen wie Islamischer Theologie, Islamwissenschaften, Orientalistik, Arabistik, Soziologie, Politikwissenschaften, Soziale und Bildungs-Arbeit und ähnlichen Arbeitsfeldern tätig sind und daran interessiert sind, eine multikulturelle und multireligiöse Gesellschaft wie den Irak kennen zu lernen, die sich im Wiederaufbau befindet.

Entsprechend der Ziele der Bildungsreise wird das Programm sehr vielseitig sein. Neben Begegnungen mit Gelehrten und Wissenschaftlern werden wir auch die Zentren verschiedener Religionsgemeinschaften und kulturelle sowie historische Zentren besuchen.

Natürlich spielt auch der Besuch der Grabstätten der Imame in Bagdad, Karbala, Najaf und Samarra eine große Rolle, da diese Persönlichkeiten für alle Muslime eine große Bedeutung besitzen.

Die Kosten der Reise werden von der Europäischen Gemeinschaft der Religionen im Dialog und irakischen Gastgebern wie der Verwaltung der Schreine von Imam Hussein und Abbas übernommen.

Die Kosten für das Flugticket müssen von den Reisenden selbst übernommen werden.

Bei weiteren Fragen nehmen Sie bitte mit unserer E-Mail-Adresse oder der folgenden Handy-Nummer Kontakt auf:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mobil :+4915777666118

 

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende!   

 

 

© 2017 EGRD. All Rights Reserved. Work on this site by Majid al Yassery Majid.nameh@yahoo.com

Please publish modules in offcanvas position.