EGRD

Europäische Gemeinschaft der Religionen – Im Dialog e.V.

 

EAZED

European-Arabic Center for Development and Dialogue.

236564
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Diesen Monat
Im vergangenen Monat
Alle tage
20
1054
2791
228129
20040
26094
236564

Ihre IP: 3.235.226.37
2020-05-26 00:27

Aktuell sind 47 Gäste und keine Mitglieder online

25 Mär 2020

Dr. Sebastian Günther, Direktor des Instituts für Arabistik an der Uni Göttingen - Workshop:„Die Rolle der Religionen bei der Verbreitung des Friedens“, 15.06.2019  Sheraton Hotel, Berlin

Er beginnt seine Rede indem er klarstellt, dass er nicht als Vertreter einer Religion vor den teilnehmenden Gästen sitzt, sondern als Professor und Lehrer der islamischen Wissenschaften und in ständigem Kontakt zu der Jugend steht.

25 Mär 2020

Dr. Thomas Würtz - Workshop:„Die Rolle der Religionen bei der Verbreitung des Friedens“, 15.06.2019  Sheraton Hotel, Berlin

Herr Dr. Thomas Würtz beginnt seinen Vortrag damit, dass er sich selbst und die katholische Akademie Berlin vorstellt. Er erklärt, dass die Akademie sich bemüht nicht nur gegenwärtige interreligiöse Probleme und Themen des alltags zu thematisieren, sondern mit einem theologischen Tiefgang die Geschichte sowie die heiligen Schriften der Religionen zu berücksichtigen.

25 Mär 2020

Rede von Frau Gina Vale - Workshop: The Days After. Countering the recurrence of IS extremism, 14.06.2019 Sheraton Hotel, Berlin

Gina Vale, IS-Expertin, Kings College in London beginnt ihren Beitrag indem sie erklärt, dass der Begriff „Daesh“ die terroristische Organisation als homogen darstellt. Um die Herausforderungen zu bewältigen, welche der IS mit sich bringt muss man verstehen, dass der IS nicht nur eine Gruppe von Männern mit Waffen ist, was bedeutet, dass die Lösung nicht nur eine Bestrafung auf individueller Basis sein kann. Sie erklärt, dass IS eine eigene Nation aufbauen möchte und in dieser die Rolle von Frauen und Kinder essenziell sind, um diese Nation innerhalb Irak und Syrien zu legitimieren.

04 Dez 2018

Die Europäische Gemeinschaft der Religionen – Im Dialog e.V., veranstaltet am 15. Juni 2019 eine internationale Friedensveranstaltung unter dem Namen „al-Salam“ (arab. Für Frieden).

Gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen, dem Verein Zwischenmenschlicher Dialog e.V. vertreten durch Ayatollah Sayyed Hussein Ismail al-Sadr, sowie weiteren Experten, Wissenschaftlern, Politikern und Journalisten aus Europa und dem Nahen Osten werden wir diskutieren, inwiefern interreligiöser Dialog und interkultureller Austausch zur Vertrauensbildung und Friedenssicherung im 21. Jahrhundert beitragen kann. Im Gespräch mit jüdischen-, christlichen- und muslimischen Religionsvertretern aus aller Welt werden wir Strategien und unterstützende Maßnahmen zur nachhaltigen Konfliktregelung erörtern, mit dem Ziel einen ergebnissoffenen und inklusiven Rahmen für die zukünftige Zusammenarbeit zu gestalten.

04 Dez 2018

Stark simplifizierte Bürgerkriegs-szenarien und die überproportionale Betonung konfessionell bedingter Spannungen tendieren oft dazu, ein verzerrtes Schwarz-Weiß-Bild der von Krisenherden geplagten Nahost-Region zu zeichnen. Unreflektiert wird der Irak pauschal zum Schauplatz eines unlösbaren geopolitischen Machtkampfs reduziert, umgeben von untereinander verfeindeten Nachbarstaaten. Der Fokus wird gelegt auf der unsichtbaren Hand der rivalisierenden Eliten, die in einer ständigen Konkurrenz um Einfluss und Ressourcen stehen. Dabei bleibt das beträchtliche und dennoch bisher unzureichend genutzte Dialogpotenzial im Hintergrund.

07 Jul 2017

Im September 2015 fand ein Treffen einer irakischen Delegation mit diversen Universitäten statt, welches vom EGRD e.V. begleitet wurde.

Da zu der Delegation auch Leiter des Amtes für religiöse Handschriften gehörten, war es für sie natürlich von großem Interesse den Bestand an deutschen und europäischen Universitäten zu

begutachten. Herr Sheikh Ali und Herr Al-Auda planten im Zuge dessen die religiösen Handschriften in Deutschland & Europa zu begutachten und zu katalogisieren. Eine Zusammenarbeit mit den zuständigen Bibliotheken der Universitäten wurde beschlossen.

Seite 1 von 2

 

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende!   

Wir erhalten keine staatliche Förderung. Unsere Arbeit wird ausschliesslich von kleineren und größeren Spenden finanziert. Dafür danken wir sehr herzlich!

Fotogalerie

© 2017 EGRD. All Rights Reserved. Work on this site by Majid al Yassery Majid.nameh@yahoo.com